Arbeitskreis ADS Südpfalz e.V.
Home
Wir über uns
AD(H)S
Welche Schule
Trainings & Seminare
Stammtische
Eltern
Rückblick
Kontakt-Formular
Info-Telefone
Links
Impressum
Sitemap

  1. Unsere Stammtische finden im Rythmus von etwa sechs Wochen statt.

Meist beginnen wir unsere Abende mit einem Thema, über das Fachleute bzw. Eltern oder Betroffene referieren.

Anschließend können Rückfragen gestellt werden und es besteht die Möglichkeit Erfahrungen untereinander auszutauschen. 

Denn schließlich gibt es keine besseren Experten als die Eltern selbst. 

Wir freuen uns über alle Interessierten, die Ihre Erfahrungen, Meinungen
und Probleme mit uns teilen möchten.

 Neuer Treffpunkt ab 2019:

 Zum ersten Elternstammtisch 2019 treffen wir uns im  Nebenzimmer in der

 Bellheimer Waldstube

Zeiskamerstr. 72     76756  Bellheim

 

Die Stammtische ersetzen keine psychologische Beratung.


05.11.2019Offener Austausch
24.09.2019Offener Austausch
20.08.2019Offener Austausch
25.06.2019Offener Austausch
28.05.2019Offener Austausch
16.04.2019Offener Austausch
19.03.2019Jahreshauptversammlung verlegt vom 12.03.2019
29.01.2019Offener Austausch

06.11.2018

Bruno Kaufmann  Praktische Tipps für den Umgang im Alltag mit AD(H)S

Kindern und Jugendlichen.

25.09.2018Bruno Kaufmann
14.08.2018Offener Austausch
19.06.2018Offener Austausch
22.05.2018Ines Jeske Heilpädagogin/Schulsozialarbeit AD(H)S in der Schule-was stresst und was unterstützt?
10.04.2018Offener Austausch
06.03.2018Jahreshauptversammlung
16.01.2018Offener Austausch
07.11.2017Bruno Kaufmann Praktische Tipps für den Umgang in Alltag mit AD(H)S Kinder und Jugendlichen
26.09.2017Offener Austausch
22.08.2017Offener Austausch
06.06.2017Offener Austausch
25.04.2017

Referentin : Barbara Bergholte / Kinesiologin Leichter lernen mit Brain Gym

07.03.2017Offener Austasch
17.01.2017 Jahreshauptversammlung
29.11.2016Bruno Kaufmann Tipps und Handlungsalternativen für den Alltag

im Umgang mit Kindern von ADS oder ADHS

25.10.2016 Offener Austausch 
06.09.2016 Sonderpädagogin Miriam Schlindwein zum Thema: Effektive Lernstrategien
12.07.2016 Offener Austausch 
03.07.2016Familientag  Abenteuerspielplatz Bellheim
31.05.2016
Heil- und Sozialpädagogin Ines Jeske zum Thema:
Kommunikation in AD(H)S Familien
19.04.2016Offener Austausch
01.03.2016Jahreshauptversammlung
19.01.2016Offener Austausch
08.12.2015Offener Austausch
03.11.2015Martin Hügel, Nitro Suchtberatung
15.09.2015

AD(H)S – eine besondere Art zu sein.

Impulsreferat von Bruno Kaufmann mit Raum und Zeit für Dialog und Austausch
07.07.2015 Offener Austausch
26.05.2015 Offener Austausch
14.04.2015 Offener Austausch
03.03.2015 Jahreshauptversammlung
20.01.2015 Herr Bruno Kaufmann referiert über das Thema "Miteinander reden in ADS-Familien / Chancen und Möglichkeiten durch Dialog" 
09.12.2014 Offener Austausch
04.11.2014 Offener Austausch 
16.09.2014 Michael Kipp (Erlebnis & Budopädagoge) referiert zum Thema "Neue Strategien im Alltag"
10.06.2014 Fr. Weber (Förderlehrerin) referiert zum Thema "Lerntipps" 
11.03.2014  Jahreshauptversammlung
21.01.2014  Thema wird noch bekannt gegeben
10.12.2013Offener Austausch
29.10.2013 

Herr Bruno Kaufmann (Dipl. Pädagoge/Elterntrainer) referiert über das Thema

"Was ich sage und was du hörst?" 

27.08.2013 Offener Austausch zum Thema AD(H)S von betroffenen Eltern für betroffene Eltern
04.06.2013 Herr Kipp referiert über das Thema "Elterncoaching/Partnerschaftliche Werschätzung innerhalb der Familie"
12.03.2013  Jahreshauptversammlung
15.01.2013 Offener Austausch zum Thema AD(H)S  von betroffenen Eltern für betroffene  Eltern
06.11.2012 Herr Georg Sabatus (Sozialpädagoge) referiert zum Thema "Kinder und Jugendliche im Umgang mit den neuen Medien"
25.09.2012 Frau Jeske spricht über das Thema "Kommunikation und Empathie"
21.08.2012  Michael Haus referiert zum Thema "Neurophysiologische Grundlagen/ Sensomotorische Entwicklung - "das Gehirn verstehen - das Kind verstehen "
24.04.2012 Bruno Kaufmann referiert zum Thema "Herausforderungen im Alltag"

Tipps für Interventionen "rund um" das familiäre System

13.03.2012 Jahreshauptversammlung
08.11.2011  Frau Jeske referiert über das Thema "Probleme in der Schule"
16.08.2011  "Offener Austausch - Zeit und Raum für Fragen rund um das Thema "Sommerferien vorbei - Schule beginnt!" und AD(H)S von betroffenen Eltern für betroffene Eltern"
24.05.2011Hr. Kaufmann (Dipl. Pädagoge/Elterntrainer) referiert zum Thema "Kommunikation in der Familie" 
12.04.2011 Hr. Fix (Erlebnispädagoge) spricht über das Thema "Achtsamkeit" als Möglichkeit im Alltag den Dingen bewußt gegenüber zu treten. Sowie "Selbstwirksamkeit", z.B. schwierige Situationen aus eigener Kraft meistern. 
01.03.2011  Jahreshauptversammlung
18.01.2011

 Austausch über Probleme, Erfahrungen, Therapien und Therapeuten, Ärzte,Medikation etc.

 26.10.2010  Herr Kaufmann referiert  zum Thema   "Das Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom und die Pubertät"
 01.06.2010 Die Referenten Bruno Kaufmann (Dipl. Pädagoge/Elterntrainer und - berater bei ADHS/ADS) und Kathrin Flaxmeyer (Erzieherin/Erlebnispädagogin) möchten gern über das ADS informieren und gemeinsam mit den Anwesenden praktische Anregungen im Kontext der Erziehung von Kindern und Jugendlichen mit und ohne ADHS/ADS diskutieren.

09.03.2010 

 Jahreshauptversammlung

 26.01.2010

 Herr Fix (Pädagoge) referierte zum Thema   "Das Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom und die Pubertät"
 17.11.2009

 Dr. Michael Thorn referiert über ganzheitliche Therapien bei Aufmerksamkeits-

und Konzentrationsschwächen und geeignete Möglichkeiten einer therapeutischen Kompensierung. Dies sind u.a. Elektronische Medien als Ursache einer gestörten Wahrnehmungs- und Denkentwicklung, Bindungsstörungen und die Bedeutung des erzieherischen Verhältnisses. Psychoanalytische Entwicklungsförderung körperorientierte Übungsverfahren zur Unterstützung der energetischen Selbststeuerung und Fokussierung.

 06.10.2009

  Tipps und Erfahrungen über Therapien, Medikation, Tagesabläufe, Schluformen, Freizeitgestaltung usw. stehen hier mit einigem mehr zum freien Gespräch

13.01.2009An diesem Abend geht es um die Hilflosigkeit im Umgang mit den Problemen innerhalb der eigenen Familie.
Wir sind häufig die besten Ratgeber wenn es um die Probleme von Freunden und Bekannten geht, stehen im Beruf „unseren Mann“ und wissen sonst eigentlich auch ganz genau wo´s lang geht- zumindest bis sich uns eines unserer eigenen Familienmitglieder in den Weg stellt ...
Sei es das eigene Kind, das uns (über-)fordert, die Ehekrise, die sich anbahnt oder die Schwiegermutter, die uns in Schach hält:
Warum es so schwer fällt, über die eigenen Probleme zu sprechen, wieso wir uns davor scheuen, Hilfe in Anspruch zu nehmen und welche Unterstützung es wo und in welcher Form überhaupt gibt, ist Thema dieses Stammtisches.
26.08.2008

Wir sind zu Gast in der Ergotherapiepraxis KARL MICHAEL HAUS, Horststraße 53, Landau.
Hr. Haus ist in Sachen Neurofeedback und Biofeedback eine echt gute Adresse. Er ist laufend auf irgendwelchen Kongressen bezüglich diesen Themen. Es ist ein Tipp von Dr. Nowak .  Die Praxis hat eine Homepage und im Internet gibt es über das Thema Neurofeedback einiges zu lesen.  Parkmöglichkeiten gibt es beim FRESSNAPF, der ein paar Schritte entfernt von der Praxis ist. Da wir dort auch einige Selbstversuche machen können und Hr. Haus Vorort die Geräte besser vorstellen kann, findet also unser Stammtisch erstmals in einer Praxis statt.

03.06.2008ADS/ AD(H)S hat viele Gesichter.
An diesem Abend beschäftigen wir uns mit den unterschiedlichen, möglichen Begleiterscheinungen des Syndroms- seien es die medikamentösen Nebenwirkungen, (schulischen) Teilleistungsschwächen, Schlaflosigkeit , Stimmungsschwankungen, Tic-Störungen usw. Über diese Themen referieren Ergotherapeuten der Praxis Chrznowski.
 12.02.2008Fr. Jeske (Heilpädagogin) referiert über "Stressbewältigung im Alltag - Strategien für Eltern"
 26.11.2007Hr. Heintz (Diplompädagoge) sprach über "Wut - Strategien und Auswege"
 30.10.2007Fr. Kathmann (Diplompädagogin) referierte über das Thema "Freunde gewinnen und behalten mit ADS"
 03.07.2007Fr. Tauscher-Paal (Ergotherapeutin) sprach über "LRS" und zeigte "Lernhilfen für Zuhause"
05.06.2007Fr. Jeske (Heilpädagogin) referierte über "Schulprobleme" (pdf-Datei zum ausdrucken)
08.05.2007Dr. Nowak (Kinder- und Jugendpsychiater) erläuterte die Vor- und Nachteile der Medikation bei AD(H)S 
 

 

Zurück

 

Arbeitskreis ADS Südpfalz e.V.  | info@arbeitskreis-ads-suedpfalz.de